Teamentwicklung

Musik ist eine „soziale Kraft“ die in ihrem Zeitaspekt den Prozess des Lebens widerspiegelt, der nie statisch ist. Der Reichtum an soziokulturellen Erfahrungs- möglichkeiten in der Musik ist der Nährboden des „Sozialen im Fluss“. Aus diesem Grund hat Musik eine zentrale gesellschaftliche Funktion.


Meinen Erfahrungen zufolge findet durch das Trommeln in der Gruppe ein Sensibilisierungsprozess statt, der sich auf der interpersonellen Ebene, aber auch, in Wechselwirkung, auf der intrapersonellen Ebene ausdrückt. Es fördert das Selbstvertrauen und das Vertrauen in die Gruppe. Der Glaube an die eigenen Fähigkeiten wird gestärkt und somit auch der Mut zum eigenverantwortlichen Handeln.